Portrait

Das Seminar für Iberoromanistik umfasst die Träger von Lehre, Forschung und Dienstleistung in den Bereichen der Hispanistik und der Iberoromanischen Sprach- und Literaturwissenschaft. Es gehört zum Departement Sprach- und Literaturwissenschaften der Philosophisch-Historischen Fakultät.

Den rund 100 Studierenden bietet das Seminar je ein Bachelor- und Masterstudienfach Hispanistik sowie die Promotionsfächer Iberoromanische Sprachwissenschaft und Iberoromanische Literaturwissenschaft an (siehe Studium).

Die Forschung am Seminar für Iberoromanistik ist kulturhistorisch und sprachübergreifend ausgerichtet, das heisst, sie berücksichtigt neben dem Spanischen auch die anderen romanischen Sprachen der Iberischen Halbinsel und die in diesen Sprachen verfassten Literaturen (siehe Forschung). Die Forschungsschwerpunkte verleihen der Basler Iberoromanistik ein besonderes Profil und ermöglichen den fortgeschrittenen Studierenden innovative Spezialisierungen.

Lage

Das Seminar für Iberoromanistik hat seinen Sitz an der Maiengasse 51 (Lageplan).